Saisonvorschau der Volley Region Entlebuch (2019/2020)

Die fast 200 Aktivmitglieder der Volley Region Entlebuch starten in 17 Teams (Meisterschaft- und Turnierteams) in fast jeder Liga in die Volleyball-Hallensaison 2019/2020! Dabei haben sich die Teams hohe Ziele gesteckt.

1. Liga als neues Aushängeschild

Das Damen 1 schaffte in der vergangenen Saison den Aufstieg in die 1. Liga und spielt somit in der nächsten Saison auf nationalem Niveau. Das junge Team musste sich von der erfahrenen Passeuse Kati Studer verabschieden, konnte die Position jedoch mit einer Spielerin aus dem VBC Malters wieder besetzen. Das Damen 1 darf weiterhin auf den Trainer Roland Stalder zählen. Mit dem grossen Ziel – Ligaerhalt – startet das Damen 1 in die nächste Saison. Das Herren 1 (2. Liga) nimmt seit dem Wiederaufstieg 2016 dieses Jahr bereits die vierte Saison in der höchsten Regionalen Liga in Angriff. Doch für die neue Saison gibt es einige Wechsel. Somit lautet das Ziel für die neue Spielzeit die obere Tabellenhälfte zu erreichen. Ausserdem soll der Cup-Pokal nächstes Jahr ins Entlebuch wandern. Das Juniorinnen 1 (U23 1. Liga) muss sich nach einigen Abgängen und Neuzugängen wieder neu finden. Mit motivierten Nachwuchsspielerinnen und neuem Trainerduo wollen sie sich in der ersten Liga in den vorderen Rängen etablieren.

7 weitere Meisterschaftsteams verfolgen hohe Ziele

Bei den Damen ist die Volley Region Entlebuch in allen regionalen Ligen vertreten. Das Damen 2 (3. Liga) hat den Ligaerhalt knapp geschafft und will dies in der nächsten Saison natürlich wieder erreichen. Das Damen 3 (4. Liga) ist ein sehr junges Team, welches sich mit viel Ehrgeiz möglichst viele Siege ergattern will. Das Damen 4 (4. Liga) hat den Aufstieg in die 4. Liga geschafft und will nun reüssieren. Und das Damen 5 (5. Liga) versucht mit einer guten Mischung aus Spass und Ehrgeiz Siege zu erspielen. Das Herren 2 (4. Liga) will mit alten Hasen und Verstärkung aus dem Nachwuchs die Tabellenspitze angreifen. Im Juniorinnen 2 (U23 2. Liga) will man in neuer Zusammensetzung das grosse Talent der Spielerinnen in Teamerfolge umsetzten. Und das Juniorinnen 3 (U23 3. Liga) jagt mit neuen Spielerinnen nach möglichst vielen Punkten.

Motivierte Nachwuchsteams wollen sich an die Spitze spielen

Die Volley Region Entlebuch spielt im Nachwuchs in allen Alterskategorien mit. Dabei wird in jeder Kategorie die höchste Spielliga anvisiert. Das U19 Team startet dieses Jahr erneut in der 1. Liga und will diesen Platz verteidigen. In der Kategorie U17 starten 2 Teams in die Turniersaison und wollen sich Turniersiege erkämpfen. Die U15 6×6 stehen diese Saison mit einem Team am Start und wollen möglichst oft in der ersten Liga mitspielen. In der Kategorie U15 4×4 geht die Volley Region Entlebuch mit einem erfahrenen Team mit neuer Trainerin an den Start. Die Messlatte ist hoch angesetzt, da das Team das letztjährige Finalturnier für sich entscheiden konnte. Dies ist auch in der neuen Saison das grosse Ziel der Mädchen. Das gleiche Rezept verfolgen auch die U13-Teams. Das U13 strebt zudem wieder die Teilnahme am Finaltunier an. Und die fleissigen Youngsters im U11 sammeln auf unterschiedlichen Spielniveaus erste Erfahrungen an den Turnieren.

Erfolg gelingt nur mit Unterstützung

Damit die Volley Region Entlebuch überhaupt funktionieren kann, braucht es zahlreiche Unterstützung. Ohne die Gelder und Unterstützungsbeiträge lokaler Unternehmen und Privatpersonen wäre der Betrieb des Vereins schlicht weg nicht möglich. Ein grosser Dank geht aber auch an alle die Personen, welche die gesteckten Ziele mittragen und mitverfolgen. Die Volley Region Entlebuch kann auf 25 TrainerInnen, neun SchiedsrichterInnen, 9 Personen im erweiterten Vorstand und acht Vorstandsmitglieder zählen, welche mit grossem Einsatz zum Erfolg beitragen.

Erste grosse Heimrunde am Samstag sowie Heimturnier U15 am Sonntag

Die Volley Region Entlebuch freut sich auf eine spannende bevorstehende Saison. Am kommenden Samstag, 26. Oktober findet in der Turnhalle Moosmättili die erste grosse Heimrunde statt. Es werden sieben Meisterschaftsspiele stattfinden. Zudem findet am Sontag, 27. Oktober in der Turnhalle Farbschachen die erste Turnierrunde der U15 Teams statt. Wir freuen uns auf eine volle Halle.