Webseite & APP

Herren 1: Tolle Mannschaftsleistung führt zum Sieg über Zug

By 16. Dezember 2018 No Comments

Am Samstag reiste das Herren 1 der Volley Region Entlebuch nach Zug und wollte nach drei Niederlagen in Folge unbedingt wieder auf die Siegesstrasse zurückkehren. Mit dem LK Zug wartete aber keineswegs ein einfacher Gegner auf das Team aus dem Entlebuch. Zug spielte letztes Jahr noch in der ersten Liga und stehen in der laufenden Saison auf dem zweiten Rang.

Entlebuch findet zurück zum gewohnten Spiel

Beide Mannschaften starteten mit Vollgas ins Spiel. Man sah dem Spiel an, dass beide Teams wussten, was der Gegner fähig ist zu leisten. Bis zur Mitte des ersten Satzes war das Spiel ausgeglichen. Coach Joshua Herzog hatte dem Team von Anfang an mitgegeben, dass mit den Aufschlägen heute viel Druck ausgeübt werden muss, um zu gewinnen. Dies setzten die Entlebucher sehr gut um und konnten so in der Mitte des Satzes einen komfortablen Vorsprung erzielen. Die Gäste führten mit 22:15 und waren mit den Gedanken schon im zweiten Satz, als Zug noch einmal zur Aufholjagd ansetzte. Der Vorsprung war aber gross genug und die VR Entlebuch gewann den ersten Satz mit 25:23.

Im zweiten Satz zeichnete sich ein ähnliches Bild wie im ersten Satz ab. Diesmal konnten sich die Gäste aber von Beginn weg einen Vorsprung herausspielen. Das Team aus dem Entlebuch überzeugte weiter mit guten Aufschlägen und in der Verteidigung liess man beinahe keinen Ball zu Boden gehen. Entlebuch führte mit 18:12 und schaltete wieder einen Gang zurück am Ende des Satzes. Dies ermöglichte es dem Heimteam erneut Punkte gut zu machen. Doch das Gastteam reagierte rechtzeitig und gewann auch den zweiten Satz mit 25:20.

Totales Blackout im dritten Satz

Im dritten Satz war das Gastteam wie ausgewechselt. Die Entlebucher machten nun viele Fehler und leisteten keine Gegenwehr mehr. Zug auf der anderen Seite konnte dank einem grossen Vorsprung von Beginn weg befreit aufspielen und dominierte das Spiel. Die Spieler der VRE standen ratlos auf dem Feld und wussten nicht recht was passiert war und verloren diesen Satz klar mit 11:25. Entlebuch wusste das man diesen Satz vergessen musste und wieder ins Spiel der ersten zwei Sätze zurückfinden musste, wenn man noch drei Punkte mit nach Hause nehmen wollte.

Hin und her im vierten Satz

Entlebuch war wieder zurück im Spiel im vierten Satz und konnte zu Beginn gleich mit 7:0 in Führung gehen. Doch Zug gab nicht auf und holte langsam wieder auf. Beim Stand von 12:6 für Entlebuch, gelang auf Seiten der Entlebucher plötzlich gar nichts mehr. Zug überholte Entlebuch und führte mit 15:12 als Entlebuch endlich wieder ein Punkt gelang. Der Rest des Satzes entwickelte sich nun in eine Schlacht, in welcher um jeden Punkt gekämpft wurde. Es waren aber die Gäste die sich die ersten Satzbälle erspielten und schlussendlich den den zweiten Satzball zum Satzgewinn verwerteten. Das Herren 1 ist damit zurück auf der Siegesstrasse und will diesen Schwung für Montag gegen Sempach und nächsten Samstag gegen Sursee mitnehmen. [tu]

LK Zug  – Volley Region Entlebuch 1:3 (23:25, 20:25, 25:11, 24:26),

– Für die Volley Region Entlebuch spielten: Alain Duss, Sascha Duss, Tobias Häfliger, Lukas Koch, Markus Studer, Timo Unternährer, Remo Weingartner. -Coach: Joshua Herzog.