Webseite & APP

Herren 1: Erster Sieg in der noch jungen Saison

By 11. November 2018 No Comments

Am letzten Samstag spielte die VR Entlebuch gegen die SG Obwalden. Hatte man in den letzten beiden Jahren jeweils hart umkämpfte Matches in Obwalden gegen das erste Herrenteam gespielt, spielte man dieses Mal gegen das Aufsteigerteam aus der dritten Liga, da die erste Mannschaft der SG diese Saison in der ersten Liga spielt.

Die Herren aus dem Entlebuch starteten gut in das Spiel und konnten sich rasch mit einigen Punkten von der SG absetzten. Die Entlebucher hatten aber Mühe, sich an die Pass-Geschwindigkeit der SG zu gewöhnen. Quasi jeder Pass wurde in einem horrenden Tempo auf die Angreifer verteilt. Dies erschwerte dem Gastteam die Blockarbeit enorm, führte aber auch zu vielen Eigenfehlern des Heimteams. Durch gute Service konnten die Entlebucher noch einige Punkte erzielen und gewannen den ersten Satz deutlich mit 25:14, ohne gutes Volleyball gezeigt zu haben.

Schwierigkeiten in Satz 2

Der zweite Satz verlief über lange Strecken ausgeglichen. Die Entlebucher waren zu keinem Zeitpunkt in der Lage, ihr gewohntes Volleyball mit starken Defensivleistungen, Kampfgeist und harten Angriffen auf dem Platz zu zeigen. So erzielte die SG vermehrt Punkte mir Finten und durfte auch öfters von Kommunikationsproblemen der Entlebucher profitieren. Nach einer spannenden Schlussphase mit längeren Ballwechseln konnte sich dann die VRE durchsetzen und den Satz knapp gewinnen.

Der erlösende dritte Satz

Joshua Herzog, der Mitteangreifer, welcher wegen einer Verletzung noch mehrere Wochen ausfällt und das Team durch sein Coaching unterstützt, konnte nicht viel Lob an die Mannschaft richten. Jeder Spieler hatte seine eigenen  Schwierigkeiten, seien dies Angriffe, Service oder Annahmen, bei welchen man nicht auf der gewohnten Höhe war. Da die SG jedoch wieder viele Eigenfehler im Angriff produzierte, konnten die Entlebucher mit einer unzufrieden stellenden Leistung drei Punkte gewinnen. Am nächsten Donnerstag muss das Team aber eine enorme Steigerung zeigen, wenn man in Luzern drei Punkte gewinnen will. [lk]

SG Obwalden – Volley Region Entlebuch 0:3 (14:25, 23:25, 18:25) –

Für die Volley Region Entlebuch spielten: Alain Duss, Sascha Duss, Häfliger Tobias, Lukas Koch, (Super)-Mario Kurmann, Timo Unternährer, Remo Weingartner. -Coach: Joshua Herzog