Webseite & APP

Entlebuch mit deutlichem Sieg gegen Luzern

By 20. Februar 2019 No Comments

Am Samstag holten das erste Herren Team der Volley Region Entlebuch das verschobene Spiel gegen Volley Luzern in der Moosmättilihalle nach. Die Entlebucher verloren das Hinspiel gegen Luzern knapp im fünften Satz und wollten sich nun revanchieren. Das Team der VRE war vor dem Spiel auf dem vierten Platz in der Tabelle und konnte mit drei Punkten auf den dritten Platz aufschliessen und den Anschluss an die Spitze halten.

Verschlafener Start

Das Heimteam startete etwas unkonzentriert in den ersten Satz und geriet gleich von Beginn weg in Rückstand. Man konnte sich etwas fangen auf Seiten der Entlebucher, aber Luzern blieb das spielbestimmende Team und konnte den erspielten Vorsprung sogar noch etwas ausbauen. Gegen Ende des Satzes kam das Heimteam dann doch noch in Schwung und startete die Aufholjagt. Der Rückstand war aber zu gross und Entlebuch verlor den ersten Satz mit 22:25.

Luzern konnte nicht mehr reagieren

Die Entlebucher starteten fulminant in den zweiten Satz und glänzten mit starken Verteidigungen und effizienten Angriffen. Mario Kurmann servierte ganze 11 Punkte lang für Entlebuch, womit das Heimteam einen riesen Vorsprung einfahren konnte. Luzern brach komplett ein und die Entlebucher schafften den Satzausgleich mit 25:11 sehr deutlich.

Der dritte Satz begann wieder ausgeglichener und kein Team konnte sich bis Mitte des Satzes absetzen. Beim Stand von 12:11 fürs Heimteam, drehte dieses nun aber auf. Sascha Duss ist hierbei besonders zu erwähnen, dieser verwandelte beinahe jeden Smash in einen Punkt und spielte ein hervorragendes Spiel. Die Entlebucher hatten das Spiel nun im Griff und gewannen auch den dritten Satz mit 25:16.

Entlebuch sichert sich die drei Punkte

Nun im vierten Satz gieng es für Entlebuch darum mit drei Punkten aus dem Spiel zu gehen. Dem Heimteam gelang es das Spiel von Anfang an zu dominieren. Dank sehr starker Blockarbeit und viel Druck am Service konnten die Entlebucher schon früh einen grossen Vorsprung verzeichnen. Luzern wusste nicht wie ihnen geschieht, denn sie fanden keine Mittel um noch einmal ins Spiel zu kommen. So gewann das Team der VRE den vierten Satz klar mit 25:10 und sichert sich damit verdient die drei Punkte und ist nun auf dem dritten Rang in der Tabelle.

Volley Region Entlebuch 1 – Volley Luzern 3 3:1 (22:25, 25:11, 25:16, 25:10).

Für die Volley Region Entlebuch spielten: Alain Duss, Sascha Duss, Joshua Herzog, Lukas Koch, Mario Kurmann, Markus Studer, Timo Unternährer, Remo Weingartner.