Webseite & APP

Damen 1: Enttäuschung in Ebikon

By 20. Januar 2019 No Comments

Mit einer schwachen Leistung musste sich die erste Damenmannschaft der Volley Region Entlebuch am vergangenen Samstag in Ebikon geschlagen geben.

Am schönen Samstagnachmittag machten sich die Damen der Volley Region Entlebuch auf den Weg nach Ebikon. Allen Beteiligten war bewusst, dass ein starker Gegner warten wird und dennoch konnten die Entlebucherinnen ihr bestes Spiel nicht abrufen und fuhren eine bittere 0:3 Niederlage ein.

Ausgeglichen und doch verloren

Die beiden Teams starteten auf Augenhöhe. Auf Seiten der Entlebucherinnen waren die Annahmen gut und auch die Angriffe führten zu Punkten. Dies liess jedoch schnell nach. Beim Stand von 4:7 aus Sicht der Entlebucherinnen griff Coach Stalder ein. Viel bewirkte dies nicht, denn es passierten zu viele ungezwungene Fehler, die normalerweise im Spiel der Entlebucherinnen nicht passieren. Als sie sich wieder fangen konnten und den 4-Punkte Rückstand aufholten, fielen sie auch gleich wieder zusammen. Ohne einen einzigen weiteren Punkt zu gewinnen verloren sie den Satz mit 18:25.

Aufschwung im zweiten Satz 

Sichtlich betrübt wechselten die Gäste die Seite. Jede einzelne Spielerinn wusste, dass die eigene Leistung verbessert werden muss um gegen das doch stark spielende Ebikon etwas ausrichten zu können. So starteten sie mit viel Energie und einem 5 Punkte Vorsprung in den zweiten Satz. Konstante Annahmen, gute Pässe und präzise Angriffe verhalfen dem Team aus dem Entlebuch zu einem Vorsprung, den sie über lange Zeit aufrecht hielten. Es schlichen sich jedoch wieder zu viele und unnütze Fehler ein und die Entlebucherinnen gerieten mit 21:22 ins Hintertreffen. Diesmal bewirkte die Auszeit von Stalder einiges. 3 Punkte in Folge für Entlebuch, was zwei Satzbälle bedeutet, jedoch noch nicht das Ende. Der Satz ging nach einer spannenden Schlussphase mit 27:25 an Ebikon.

Luft raus

Miserabel, kein anderes Wort passt zum Start des dritten Satzes. Es schien als hätten die Damen aus dem Entlebuch ihr gesamtes Können verloren. Sie kamen mit 15:2 in Rückstand. Diesen Rückstand vermochten sie über den Satz hinweg nicht mehr aufzuholen und am Ende ging der Satz mit 25:12 an Ebikon. Eine starke Enttäuschung für die Entlebucherinnen, die ihr eigentliches Können nicht abrufen konnten. Die bittere Niederlage heisst es zu verarbeiten damit das Damen 1 am nächsten Samstag mental und physisch wieder auf ihrem gewohnten Niveau spielen können. [d.b.]

VBC Ebikon 1 – Volley Region Entlebuch 1 3:0 (25:18, 27:25, 25:12).

Für die VR Entlebuch spielten: Bachmann Andrea, Bättig Dominique, Bieri Jana, Bieri Jessica, Emmenegger Rahel, Koch Andrea, Rüegg Eva, Studer- Kutek Katerina, Unternährer Fabia. – Coach: Stalder Roland