Volley Region Entlebuch
Volleyball Damen 2, 3. Liga, Entscheidungsspiel in Ebikon
Volley Region Entlebuch 2 – VBC Küssnacht 3:1

Das Damen 2 der Region Entlebuch konnte mit viel Kampfgeist einen 0:1-Rückstand aufholen und den Match für sich entscheiden.

Mit Satzrückstand gestartet

Im ersten Satz starteten beide Teams fokussiert. Bis zum ersten Time-Out vom Trainer Josh war das Spiel ein Kopf an Kopfrennen. Nach dem ersten Time-Out der Gegner mussten die Entlebucherinnen einen 4 Punkte Vorsprung abgeben. Beim Stand von 18:19 machte sich die Nervosität bemerkbar. Entlebuch hatte vor allem Mühe mit der Abnahmearbeit und auch nach zwei Spielerwechseln konnte das Spiel nicht gedreht werden. Somit ging der erste Satz mit 25:19 an das Team von Küssnacht.

Wende im 2. Satz

Mit einem 5-Punkte Vorsprung konnten die Entlebucherinnen in den zweiten Satz starten. Jedoch musste das Damen 2 mit einigen Eigenfehlern den Vorsprung wieder weggeben. Beim Stand von 22:24 konnte Carla Rüegg mit druckvollen Services die Satzbälle abwehren und die Spielerinnen aus Entlebuch wieder ins Spiel bringen. Nach einem weiteren Wechsel ging der Satz danach schlussendlich mit 29:27 an die Entlebucherinnen.

Wie im 2. Satz konnte wieder einen Vorsprung herausgespielt werden. Das Time-Out der Gegnerinnen zeigte ihre Wirkung und sie konnten in Führung gehen. Es wurde um jeden Ball gekämpft und die ZuschauerInnen erlebten ein Spiel auf hohem Niveau. Durch das variantenreiche Spiel der Passeuse Pascale Emmenegger hatten die Entlebucherinnen im Angriff stets mehrere Möglichkeiten offen, so dass es ihnen gelang die gegnerischen Block- und Verteidigungsspielerinnen zu fordern. Mit präzisen und platzierten Services konnte Stefanie Riedweg die Gegnerinnen am Ende des Satzes unter Druck bringen und den Satz mit 25:23 für die Entlebucherinnen entscheiden.

Im vierten und letzten Satz war das Ziel nun klar. Mit druckvollen Angriffen konnte die VR Entlebuch wichtige Punkte erzielen. Sie liessen dem Gegner keine Chance. Mit wachsendem Vorsprung kamen auch die Freunde und der Teamgeist so richtig zum Vorschein. Dieser Satz konnte klar mit 25:16 gewonnen werden.

Dank der lautstarken Unterstützung unserer Fans ging das wichtige Entscheidungsspiel an die Entlebucherinnen. Die Freude war gross und somit darf das Damen 2 auch in der nächsten Saison in der 3. Liga starten.

VR Entlebuch – VBC Küssnacht 3:1 (19:25, 29:27, 25:23, 25:16)

Für die VR Entlebuch spielten: Larissa Aregger, Franca Bättig, Pascale Emmenegger, Sarina Gasser, Aurea Haas, Stefanie Riedweg, Carla Rüegg, Martina Schnider, Nicole Stadelmann, Fabienne Vogel. – Coach: Josh Herzog.

Recent Posts
Kontaktiere uns

Wir sind gerade nicht in der Nähe. Aber Sie können uns eine E-Mail senden und wir melden uns umgehend.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search