Webseite & APP

Matchberichte Damen I und Herren I

By 15. Dezember 2019 No Comments

Matchberichte Damen I und Herren I

Wieder ein Satzgewinn, aber kein Sieg

Volleyball Damen 1. Liga: VBC Kanti Baden – Volley Region Entlebuch 3:1

Trotz eines guten Starts und dem Gewinn des ersten Satzes mussten die Entlebucherinnen Baden den Sieg zugestehen und konnten keinen Punkt holen.
Mit Baden wartete vergangenen Samstag ein Gegner auf die VRE, welcher sich ebenfalls in der unteren Tabellenhälfte befindet. Das erste Spiel der Rückrunde wäre also wieder eine Chance für Entlebuch gewesen, um Punkte zu holen. Das Vorrundenspiel gegen Baden ging aber auch bereits mit 3:1 verloren.

Starker Start

Auswärts in Baden startete die erste Damenmannschaft der Region sehr gut in die Partie. Beide Teams schenkten sich nichts und zeigten von Anfang ein Spiel auf hohem Niveau. Durch harte Smashs und gekonnte Finten über alle drei Angriffspositionen erarbeitet sich die VRE aber einen Vorsprung. Dies reichte für das Team rund um Coach Roland Stalder auch für den Gewinn des ersten Satzes mit 25:21.

Tief zu Beginn des Zweiten

Zu Beginn des zweiten Satzes war aber der Wurm drin beim Gastteam. So stand es nach wenigen Minuten bereits 0:5 für Baden. Durch gute Blocks der Gegnerinnen und unnötigen Eigenfehlern auf Seiten der Entlebucherinnen war der Satz nicht mehr zu drehen und ging mit 25:15 deutlich an Baden. Nach dem Seitenwechsel war der Match wieder ausgeglichener. Entlebuch hatte aber wiederum Mühe gegen die stark verteidigenden Damen des VBC Kanti Baden den Punkt zu machen. Auch zwei Spielerinnenwechsel brachten keine Besserung, was der 1:2 Rückstand in den Sätzen für das angereiste Damen 1 bedeutete.

Verloren trotz viel Kampfgeist

Auch im vierten Satz bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Die Entlebucherinnen waren bemüht im Spiel und zeigten phasenweise sehr gutes Volleyball aber wiederum verschenkten sie einfache Punkte durch Servicefehler oder Abstimmungsprobleme. So ging der Satz und das Spiel mit 3:1 an Baden. Am nächsten Samstag hat das 1.Liga-Team zu Hause in der Moosmättili-Halle um 18:00 gegen Therwil die nächste Chance für einen Punktgewinn. (fu)

VBC Kanti Baden – Volley Region Entlebuch 3:1 (21:25, 25:15, 25:16, 25:16)
Für die Volley Region Entlebuch spielten: Jana Bieri, Jessica Bieri, Dominique Bättig, Nora Böbner, Andrea Koch, Delia Noack, Eva Rüegg, Fabia Unternährer (C), Michelle Wigger, Sara Wigger, Noemi Zihlmann. Coach: Roland Stalder.

 

Volleyball Herren 1 2. Liga:

Volley Region Entlebuch – VBC Bürglen Fortuna 0:3

Entlebuch verliert gegen starkes Bürglen

 Vergangenen Samstag spielte das Herren 1 der VRE zu Hause gegen den Tabellennachbarn aus Bürgeln. Obwohl die Entlebucher phasenweise gut aufspielten, ging das Spiel schlussendlich deutlich mit 0:3 an die Gäste.

Guter Start

Die Entlebucher waren top motiviert und starteten gut in die Partei. Mit präzisen Annahmen und gezielten Angriffen gelang es der Heimmannschaft die Gäste von Beginn weg unter Druck zu setzen. Bürglen fand noch nicht richtig ins Spiel und so waren es die Entlebucher welche bis zur Satzmitte die Nase mit drei Punkten vorne hatten. Je länger die Partie dauerte, desto besser fanden die Gäste jedoch ins Spiel. Trotz zwei Time-Outs seitens der Entlebucher übernahm Bürglen beim Stand von 16:17 zum ersten Mal die Führung. Die nervösen Entlebucher konnten dem Druck nicht standhalten und die zuvor gerühmte Effizienz im Angriff lies nach, womit Bürglen den Satz letztlich mit 25:22 für sich entschied. 

Starkes Bürgeln 

In Satz zwei waren es dann die Gäste welche gleich von Beginn weg das Zepter übernahmen. Entlebuch konnte zwar bis Satzmitte einigermassen mithalten, doch dann drehte Bürglen auf und vergrösserte den Vorsprung kontinuierlich. Die Entlebucher bekundeten Mühe mit der Defense-Arbeit, man stand zwar oft am richtigen Ort, vermochte die wuchtigen Angriffe der Gegner jedoch selten zu verteidigen und verlor auch den zweiten Satz mit 21:25.

Umkämpfter dritter Satz 

Der dritte Satz entwickelte sich von Beginn weg zu einem regelrechten Kampf um jeden Punkt. Die Entlebucher waren in der Verteidigung wacher und auch die Angriffsverwertung konnte wieder gesteigert werden. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und die Führung wechselte ständig von einer zur anderen Mannschaft. Gegen Ende hin konnten sich die Entlebucher etwas absetzen und hatten beim Stand von 24:21 drei Satzbälle. Wie so oft schwächelte das Heimteam aber im entscheidenden Moment und so konnte Bürglen den Satz mit 27:25 letztendlich doch noch für sich entscheiden. Das Spiel ging verdient an die Gäste, für Entlebuch wäre aber auch heute mehr drin gelegen. [th]

Volley Region Entlebuch – VBC Bürglen Fortuna 0:3 (22:25, 21:25,25:27) 

Für die Volley Region Entlebuch spielten: Alain Duss, Sacha Duss, Stefan Engel, Tobias Häfliger, Joshua Herzog, (Super)-Mario Kurmann, Timo Unternährer, Remo Weingartner

Coach: Remo Weingartner